Freitag, 28. Dezember 2018

Leo Lebendig: Friedenslichter der Religionen und WORLD PEACE FLOWER im Jahr 2018

Flying Peace Column 
in der Pauluskirche Dortmund,
20. Mai 2018

Der Lichtmaler Leo Lebendig trägt mit seiner Leuchtkunst seit über 20 Jahren den Gedanken interreligiöser  Friedenskraft weiter. Im Jahr 2018 hat er eine ganze Reihe von Aktionen und Projekten realisiert.
Sie kristallisieren sich besonders um
eine leuchtende Blume, die WORLD PEACE FLOWER
mit 6 verschiedenen Blütenblättern.
Sie symbolisieren diese Religionen:
Hinduismus, Buddhismus, Judentum,
Christentum, Islam 
und Baha'i.
Ausführliche Beschreibung: hier


Information zu den bisherigen Licht-Projekten: hier

20. Mai 2018:
Dortmunder Nacht der Religionen 

Bericht: Die Nacht der Religionen und Kulturen in der Nordstadt (Nordstadtblogger, 22.05.2018)


Leo Lebendig mit der WORLD PEACE FLOWER

12. August 2018:

Die Berliner "PEACE-LIGHTS"als Geschenk aus dem Berlin von heute an das
Europäische Institut für Angewandten Buddhismus (EIAB) in Waldbröl
zum 10-jährigen Bestehen. Leo Lebendig überreichte die Lichtinstallation
am 12.08.2018 an Dr. Thu Pham.

Die FRIEDENSLICHTER DER RELIGIONEN leuchteten während  einer Meditation
am großen Stupa unter der Glocke.

Stupa mit Glocke im Park


Licht-Meditation mit Symbolen der Religionen
Die Symbole von 8 religiösen Traditionen unter der Stupa-Glocke:
Islam, Judentum, Buddhismus, Christentum,  Würde des Lebens (Soka-Gakkai)
Sikhismus, Christentum, Hinduismus, Baha'i
Foto: Werner Heidenreich
        
29. September 2018: 
Die "WORLD PEACE FLOWER": Sonnenenergie und Frieden der Religionen als  Geschenk in Amsterdam an die United Religions Initiative der Niederlande (URI Netherlands)
zum 15-jährigen Jubiläum in Amsterdam.



Übergabe der WORLD PEACE FLOWER 



Die URI-Gruppe, 30.09.2018 in Amsterdam










Die "Blackbox" der "Lichtblume" für Toronto
Vom 1. bis 7. November 2018:
Beim Weltparlament der Religionen in Toronto (Parliament of the World's Religions)
Übergabe der "WORLD PEACE FLOWER" durch Morgana Sythove von URI Netherlands. 
Bericht mit Fotos: hier

3. November 2018:
Überreichung der 
"WORLD PEACE FLOWER" während der INTR°A-Jahreskonferenz als Dank an Reinhard und Karin Kirste für die über die vielen Jahre geleistete Arbeit im Rahmen der Interreligiösen Arbeitsstelle (INTR°A).



Weihnachtsgruß 2018 mit Erinnerung an den Terroranschlag
am 19.12.2017 auf dem Platz vor der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche
und Hoffnungsstrahlen in Richtung 2020




CC












Keine Kommentare:

Kommentar posten