Montag, 10. August 2020

NEWS ----- VERANSTALTUNGEN ----- BÜCHER ----- MEDIEN ----- PROJEKTE

Interreligiöses BLOG-Portal
Übersichten

1.  AKTUELLES

 BÜCHER und MEDIEN

aktuelle Monatsübersichten >>> (seit Oktober 2017) 

----  Rezensionseite: EIN-SICHTEN
--- Bücher des Monats --- mit ARCHIV der (älteren) Rezensionen


Bad  Hersfelder Festspiele in der Stiftsruine
KALENDER, VERANSTALTUNGEN, SEMINARE, AUSSTELLUNGEN


Louvre, Paris

2.  InterReligiöse Bibliothek (IRB) 
InterReligious Library - Bibliothèque InterReligieuse - Biblioteca InterReligiosa 
3.  Schwerpunkte - Foci - Thèmes Centrales
- Puntos Esenciales


4.  (Inter)-Religiöse Einrichtungen
und Projekte

------------------------------------
Blogger (seit 2007): Reinhard Kirste
--- Webseite bei academia.edu
--- Kontakt: interrel@t-online.de
Autobahnkirche Wilnsdorf an der A 45

                                                                                                      
                                                                                     
CC - Lizenzbedingungen:
Creative Commons

Mittwoch, 5. August 2020

Notre Dame de Paris - der Brand vom 15.04.2019 - geistige und materielle Verantwortung beim Wiederaufbau (aktualisiert)




Ein 80 m hoher Kran, der für den Abbau des Gerüsts verwendet wurde
 (4. Februar 2020) - wikipedia.fr:  
Incendie de Notre-Dame de Paris  
Ein Jahr nach dem Brand von Notre Dame sind die Sicherungsarbeiten soweit vorangekommen, dass nun die ersten Restaurierungsmaßnahmen in Angriff genommen werden können.
Sicherungsarbeiten und Baufortschritte
Geistiges und materielles Erbe

  • Rückblicke und Zukunftshoffnungen
    "Victor Hugo hat die Seele der Kathedrale wiederhergestellt, damit sie Seele des Volkes werde"
    Das Feuer, das am Montag, dem 15. April 2019, in Notre-Dame de Paris ausgebrochen ist, erinnert alle an die Verbindung zwischen diesem Denkmal und dem Werk von Victor Hugo. Der Kunsthistoriker Adrien Goetz besinnt sich auf die Rolle, die der französische Schriftsteller bei der Restaurierung der Kathedrale im 19. Jahrhundert spielte. Es ist eine Rolle, die uns als Mitglied der Akademie der Schönen Künste inspirieren sollte, die Kirchen Frankreichs besser zu schützen ...
    --- Interview in Revue des Deux Mondes, 18.04.2019 ---
    --- Der Mittelpunkt sei hier. Ein Roman, der die Denkmalpflege veränderte
         (ZEIT online, April 2020)
    --- Victor Hugo (1802-1885): Notre Dame de Paris - 1482
    ---  Der Roman von 1831, Inhalts und vollständiger Text (PDF französisches Original)
    --- Deutsche Fassung (1895, 2 Bde): Der Glöckner von Notre Dame (zeno org)
Notre Dame de Paris (Oeuvres Complètes de Victor Hugo t. 3 ...

Notre Dame de Paris. Oeuvres Complètes de Victor Hugo, tome 3.
Édition de la France 2011, 448 pp.

Sicherungsarbeiten in den ersten Tagen nach dem Brand
Erste Sicherungsarbeiten nach dem Brand (Incendie de Notre Dame, wikipedia.fr)

RÜCKBLICKE


Notre Dame, wie sie war:
Die Westtürme und der Vierungsturm dahinter


Notre Dame - 15. April 2019 (wikipedia)
Der verheerende Brand der Pariser Kathedrale Notre Dame am Abend des 
15. April 2019 hat Menschen auf der ganzen Welt erschüttert und tief bewegt. Diese Kirche ist nicht nur eine weltbekannte Touristenattraktion, sondern ist Stein gewordene und dennoch nicht leblose Geschichte. Notre Dame, das Herz von Paris, ist nicht nur für Frankreich, sondern auch für viele Menschen Teil des kulturellen Gedächtnisses von Europa. Diese Kathedrale stiftet darum Identität über nationale Grenzen hinweg.
Der Vierungsturm "La Flèche" stürzt ein.
Ein Inferno (Fernsehbild Live)

Rauch in der Kirche - Feuerschein von außen (wikistrike)


Das zerstörte südliche Querschiff (wikistrike)
CC

IRB-Newsletter-Archiv seit Dezember 2018


Die IRB-Newsletter und Festgrüße seit 2020 informieren über Aktualisierungen auf diesen Blogs:
--- Nachrichten und Nachdenkenswertes >>>
--- Vorstellung neuerer Bücher und Medien -
     Aktuelle Monatsübersichten >>>
--- Rückblicke und Orientierungen: BLICKPUNKTE >>>


----------------------------------------------------------------

Weihnachtsbrief 2018
Liebe Freundinnen und Freunde des interreligiösen Dialogs!

Angesichts der Unruhe in der Welt möchten wir Ihnen/Euch
mit unserem Weihnachtsgruß einige Gedanken der Besinnung schicken :
Man braucht nur auf die Links zu klicken:

--- Ikonen sind wie Fenster,
die zum Göttlichen hin offen stehen
... (Frère Roger):

https://an-deutungen.blogspot.com/2018/12/frere-roger-ikonen-sind-wie-fenster.html

--- Nicht nur an Weihnachten sind Engel unterwegs:
https://religiositaet.blogspot.com/2018/12/engel-unterwegs.html

Mit den Ikonen-Bildern und meditativen Gedanken
möchten wir Ihnen/Euch auf diesem Wege eine Zeit lichtvollen Segens
wünschen. Das kommende Jahr möge für Sie/Euch ein Ermutigendes werden.


Mit diesen Anklängen an die göttliche Nähe im Menschen
grüßen wir Sie/Euch ganz herzlich zu den kommenden Festtagen.
Karin und Reinhard Kirste

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Versendung von Festgrüßen an VertreterInnen dieser Religionen:

Montag, 3. August 2020

Weltfriedenstag: 75 Jahre Hiroshima - 6. August und Nagasaki - 9. August -- Atombombe: Nein! -- Krieg: Nein! (aktualisiert)

Hiroshima,  zerstörtes Genbaku-Gebäude als Friedensmahnmal
Der 2. Weltkrieg endete in Japan mit einer furchtbaren Katastrophe: Amerikanische Bomber warfen am 6. August 1945 in Hiroshima und am 9. August 1945 in Nagasaki zum ersten Mal (auch von deutschen Wissenschaftlern in den USA getesteten) Atombomben ab, ehe die japanische Regierung am 2. September 1945 kapitulierte. 
Über 100.000 Menschen starben sofort. Die Folgen der Verletzungen und die tödlichen Wirkungen der atomaren Strahlung forderten bis Ende 1945 weitere 130.000 Opfer. In den folgenden Jahren starben immer noch viele Menschen an den Langzeitwirkungen der Atombombe. 


Weitere Informationen nach dieser Ankündigung unten

The webinar commemorates the 75th anniversary of the bombing of Hiroshima and Nagasaki on August 6 and 9, 1945, honoring the lifelong achievements of former President Gorbachev and former Secretary Shultz with regard to nuclear disarmament.
Broadcast Times:

Thursday, August 6, 2020
5AM PDT San Francisco | 8AM EDT New York | 2PM UK | 5:30PM Delhi | 9PM Japan
12PM PDT San Francisco | 3PM EDT New York | 6PM UK | 9:30PM Delhi | 4AM Japan
5PM PDT San Francisco | 8PM EDT New York | 2AM UK | 5:30AM Delhi | 9AM Japan

Saturday, August 8, 2020
5PM PDT San Francisco | 8PM EDT New York | 2AM UK | 5:30AM Delhi | 9AM Japan

Sunday, August 9, 2020
12PM PDT San Francisco | 3PM EDT New York | 6PM UK | 9:30PM Delhi | 4AM Japan
United Religions Initiative | URI.org

Hiroshima - Friedensdenkmal (Wikipedia) - mit Bildergalerie

Es ist seitdem eine große Anzahl bewegender Berichte von Augenzeugen erschienen.
Eine besonders beeindruckende Geschichte ist jene des kleinen Mädchens Sadako, das der österreichische Jugendbuchautor Karl Bruckner aufgezeichnet hat. 


Karl Bruckner: Sadako will leben [1961].
Wien-München: Verlag Jugend und Volk
1990, 12. Aufl., 190 S.
Übersetzung in 22 Sprachen
und Veröffentlichungen in über 2 Millionen Exemplaren.
Neuauflage: Würzburg. Arena 2006
TB Arena life, 191 S.

Ausführliche Besprechung: hier

Die vierjährige Sadako erlebt in Hiroshima die Explosion der Atombombe. Nach 10 Jahren wird sie - wie viele andere - ebenfalls "strahlenkrank". Aber sie gibt die Hoffnung nicht auf. Eine japanische Legende erzählt, dass für diejenigen, die 1000 Kraniche in Goldpapier falten, ein sehnlicher Wunsch in Erfüllung geht. Sadako stirbt beim 989. Kranich ...
Kinderdenkmal in Hiroshima
mit Friedensglocke und
 goldenem Kranich




Im Friedensgarten von Hiroshima steht heute auch ein Kinderdenkmal: Auf der Spitze einer Atombombe sieht man Sadako mit einem Kranich. Und ein goldener Kranich hängt unter der Glocke als Zeichen, damit der Frieden Gestalt gewinne !


Kinderdenkmal: Der goldene Kranich
unter der Friedensglocke




Zeugnisse von Frauen, die den Atombombenabwurf von Hiroshima und Nagasaki überlebt haben: Testimonies of Hiroshima and Nagasaki: Women Speak Out for Peace
DVD 2009, Hg. Soka Gakkai International - in mehreren Sprachen - 

---Trailer auf YouTube (UNO),
    11 Min.: >>>

--- Literaturliste des Netzwerks 
     Friedenskooperative (2010) >>>



Einige ältere Titel zur Erinnerung:

  • Helmut Erlinghagen: Hiroshima und wir.
    Augenzeugenberichte und Perspektiven.
    Frankfurt/M.: Fischer TB 4236, 1982, 127 S.
  • John Hersey: Hiroshima 6.8.1945, 8 Uhr 15. Vorwort: Robert Jungk.
    Frankfurt/M.: Athenäum, TB 140, 1989, 187 S.
  • Robert Jungk: Off limits für das Gewissen.
    Der Briefwechsel Claude Eatherly - Günther Anders.
    Reinbeck b. Hamburg: Rowohlt 1961 u.ö., 158 S.
  • Paul Takashi Nagai: Die Glocken von Nagasaki.
    Geschichte der Atombombe
    Aus dem Japanischen von Friedrich Seizaburo Nohara
    Kleinjörl b. Flensburg: G.E. Schroeder-Verlag 1980, 170 S.
  • Ito Narihiko / Siegfried Schaarschmidt / Wolfgang Schamoni (Hg.):
    Seit jenem Tag. Hiroshima und Nagasaki in der japanischen Literatur.
    Frankfurt/M.: Fischer TB 5862, 1984, 223 S., Karten
  • Edita Morris: Die Saat von Hiroshima. Roman.
    Berlin & Weimar: Aufbau-Verlag 1966, 136 S.
  • Arata Osada (Hg.): Kinder von Hiroshima. Japanische Kinder
     über den 6. August 1945. Aus dem Japanischen von Edith Rau.
    Frankfurt/M.: Röderberg 1985, 8. Aufl., 280 S., Karte
                                                                                     CC