Samstag, 15. Juni 2024

Nachrichten und Bilder gegen das Vergessen

Blog-Portal & Website: 
Stiftung/Foundation "Omnis Religio" & Interreligiöse Bibliothek/Interreligious Library (IRB)

    >>> Feste der Religionen
            in den kommenden Tagen
     >>> 
              (aktuell)




    Alle zu einem Ziel (Karin Kirste, Acryl auf Leinwand)



    Worte -
    nicht nur für den Tag

    For all that has been - thanks.
    For all that shall be - yes

    Dag Hammarskjöld
    (1905-1961),
    1. UNO-Generalsekretär

    -----------------------------------

    Interreligiöser Garten (Foto: Interreligiöse Bibliothek - IRB)


    Vier monotheistische Religionen: Judentum, Islam, Baha'i, Christentum
    Holzscheiben-Friedensbuch (Karin Kirste)
        
    Weitere Informationen:  >>>  herunterscrollen/scroll down

    Opferfest und Wallfahrt nach Mekka - Höhepunkte islamischen Glaubens



    In besonderer Weise feiern Muslime im Wallfahrtsmonat das Opferfest (arabisch: Id al-Adha [Eid al-Adha], türkisch: Kurban Bayrami). Im Mittelpunkt steht das unbedingte Vertrauen auf Gottes Barmherzigkeit.

    Kirchturmspitze St. Servatius, Siegburg
    (Foto: Dr. Michael  A. Schmiedel)
    Als Anlass dieses Festes steht die auch aus der Bibel bekannte Erzählung von der beinahe erfolgten Opferung des Abraham-Sohnes. Isaak ist es in der Bibel, im Koran wird diese Geschichte auf Ismael bezogen (vgl. 1. Mose 22 und Sure 37, 100-113), stattdessen wird ein Schaf geopfert. Aus diesem Grunde schlachten bzw. lassen viele Familien (die es sich leisten können) ein Schaf schlachten, das dann in
    drei Teile aufgeteilt wird - für die eigene Familie, befreundete Familien und Bedürftige.


    Warum immer mehr Muslime darauf verzichten, am Opferfest ein Schaf zu schlachten bzw. schlachten zu lassen.  Bericht in L'Express, 21.08.2018:
    Aïd-El-Kébir : >un nombre croissant de musulmans
     ne souhaitent  plus sacrifier d’animaux< 


    Tierschutz oder Tieropfer im Zusammenhang des islamischen Opferfestes
    Welche Rolle spielt das Schlachtopfer in Zeiten von Discount-Fleisch und Massentierhaltung? 

    Muslime in Deutschland haben unterschiedliche Antworten. Sie reichen von der rituellen Schlachtung bis hin zum Vegetarismus.
    (Luisa Meyer, Deutschlandfunk, 29.07.2020)

    Unmittelbar verbunden mit diesem Fest ist die Hajj (Hadsch):
    Im Prinzip sollte mindestens einmal im Leben jeder Muslim/jede Muslima (der/die die finanziellen Möglichkeiten dazu hat), die Hajj (Hadsch), die Pilgerreise oder Wallfahrt nach Mekka machen.
    In Mekka angekommen, folgen die Pilgernden einer vorgegebenen Route, die an der Kaaba beginnt und dort nach einigen Tagen endet.

    >>> ORF-Lexikon der Religionen: Hadsch

    Hadsch/Haddsch/ Hajj (wikipedia) --- Übersicht zu den einzelnen Tagen (brauchwiki.de)

    Die einzelnen Stationen:
    1. Station: Bekleidung mit weißen Gewändern – Reinigung
    2. Station: Umrundung der Kaaba und der Lauf zwischen den Hügeln (Tag 1 
    3. Station: Berg Arafat: Ort der Meditation (Tag 2)
    4. Station: Ebene von Mina (Muzdalifa) – Sündenvergebung (Tag 3)
    5. Ebene von Mina: Steinigung des Satans – das Böse loslassen (Tag 4)
    6. Station: Schlachtopfer in Mina (Muzdalifa): Gottesfriede und Nächstenhilfe (Tag 5)
    7. Station: Erneute Umrundung der Kaaba und Heimkehr (Tag 6)

    Hadsch - Die Islamische Pilgerfahrt - Mekka Medina - YouTube
    Umkreisung der Kaaba während der Hadsch 2014 ! (YouTube)

    Opferfest - Allgemein und 2024  (Change, Bertelmann-Stiftung, 06.10.2023)

    2022: Auf nach Mekka!
    (
    Von  Illustration: ZEIT online, 07.07.2022

    Im Jahr 2021 war die Wallfahrt angesichts der Corona-Pandemie erheblich eingeschränkt: Bericht Deutschlandfunk, 12.06.2021

    Berichte 2020


    Übersicht und Informationen - Feste im Islam: hier


    Umkreisung der Kaaba  (apkpure)


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------