Montag, 15. Januar 2018

Der religiöse Nationalismus auf dem Vormarsch


La Vie
Der zunehmende religiöse Nationalismus, besonders in den islamisch geprägten Ländern, hat auch zu weiteren Diskriminierungen, Unterdrückungen und Verfolgungen der ethnischen und religiösen Minoritäten geführt. Das betrifft verstärkt auch die dortigen Christen.
Aktuell beschreibt dies die französische (katholische) Zeitung "La Vie" vom 11.01.2018.
Sie beruft sich dabei auf die Nichtregierungsorganisation (NGO) "Portes Ouvertes France", die einen Weltindex der Christenverfolgungen zusammengestellt hat. "La Vie" gibt dazu einen detaillierten Länderüberblick:
On observe un retour de nationalisme religieux


Weitere aktuelle Nachrichten zu "Religion und Welt": hier

Keine Kommentare:

Kommentar posten