Sonntag, 2. Juli 2017

INTR°A-Nachrichten Sommer 2017

Liebe Freundinnen und Freunde des interreligiösen Dialogs !

Mit Beginn der Ferienzeit  möchten wir Ihnen/Euch neben einem Sommergruß
auch wieder eine Reihe von Informationen schicken.

Beeindruckt hat uns das Beispiel eines algerischen Muslims:
Er hat seinen Schmerz und seine Erschütterung angesichts
der Ermordung eines französischen Priesters im Sommer 2016
in einem Buch zum Ausdruck gebracht, das es leider bisher nur auf Französisch gibt:
Requiem für den Vater Jacques Hamel
Details hier: 
https://buchvorstellungen.blogspot.de/2017/06/beeindruckendes-mitgefuhl-briefe-eines.html


Die friedfertige dialogische Begegnung im Rahmen unserer freiheitlich-demokratischen Ordnung wird immer wichtiger, weil sich Hass und Gewalt leider weiter verschärfen.
Insofern ist auch die Aktion in Köln am  17. Juni ein wichtiges Friedenszeichen gewesen,
die der Liberal-Islamische Bund (LIB) 
- auch mit unserem Mitglied
Rabeya Müller - organisiert hat.
Bericht im Kölner Stadtanzeiger vom 17.06.2017

Wir laden im Sinne solch friedlicher Religionen-Begegnung herzlich zu unserer
INTR°A-Jahrestagung nach Bensberg bei Köln ein,
und zwar von Samstag, 23. September um 13.30 Uhr 
bis Sonntag, 24. September 2017, 12.30 Uhr
.
Thema: Wege zur interreligiösen Verständigung
Im Anschluss daran, also am 24.09.2017 um 13.00 Uhr findet dann die Mitgliederversammlung statt.
Alle Details und die Anmeldemöglichkeit direkt
bei der Thomas-Morus-Akademie Bensberg - hier:

Von Berichten, die uns INTR°A-Mitglieder immer zukommen lassen,
hier einige Neuigkeiten:

PILGRIM, eine interreligiöse Bildungsinitiative in Österreich,
wird wesentlich von unserem Mitglied Dr. Johann Hisch getragen.
PILGRIM hat bereits viele Schulen für deren weiterwirkendes Engagement ausgezeichnet.
Bei der letzten Zertifizierungsfeier am 12. Juni in Wien stellte PILGRIM ein
beeindruckendes Manifest vor:

Im letzten Jahr wurde die niederländische Stiftung "Trialoog"
mit dem INTR°A-Projektpreis ausgezeichnet.
Die Promotorin dieser Initiative, Frau Dr. Francien van Overbeeke-Rippen,
  war dadurch so ermutigt,dass sie von Ihrem Buch "Abraham & Ibrahim"
eigenständig eine deutscher Übersetzung angefertigt hat,

die wir inzwischen auf unserer Seite
mit den Buchvorstellungen präsentieren konnten:


Weitere Neuerscheinungen (Bücher und Aufsätze) von INTR°A-Mitgliedern
seit Januar 2017 
findet man hier:


Vielleicht mag der eine oder die andere noch einen Blick auf das
Buch des Monats Juli 2017
werfen:
Die Araber und Europa. 2000 Jahre gemeinsamer Geschichte 

Es sei besonders darauf verwiesen, dass die Gifford Lectures  2015  unseres Mitglieds

Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel aus Münster nun erschienen sind. 
Nach Carl Friedrich von Weizsäcker (1959) 
ist er seit langem der erste Deutsche, 
dem diese Ehre zuteil wurde. 
Mehr zu den Gifford Lectures: https://de.wikipedia.org/wiki/Gifford_Lectures

Schließlich beglückwünschen wir unser Mitglied Saida Aderras aus Dortmund,
Sie ist besonders in dem Bereich Weltethos engagiert. Wir freuen uns mit ihr ! sondern auch vor kurzem ihr drittes Kind bekommen. Nun hat sie nicht nur an der Ruhr-Universität Bochum ihren Master in Religionswissenschaft "gemacht". 
Wir freuen uns mit ihr !

Wachsen in der Kraft des Sommers

Wir wünschen allen angenehme Zeiten und hoffen,
 viele von Ihnen 
bei der Herbst-Konferenz (wieder)zusehen.

Mit guten Grüßen
Karin und Reinhard Kirste





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen